Unser Mathias ist das beste Beispiel für gelungene Integration in Franken: Aus dem hohen Norden gekommen, Fan vom Kölner Karneval und jetzt in der Stupflsitzung eingebunden. Norddeutsch kühl, mit einer Portion rheinischem Humor trifft er auf den fränkischen Fasching und hat gleich Freundschaft geschlossen. In den letzten Jahren hat er sich schon hinter der Bühne betätigt, in der Technik oder bei der Produktion der Musik für einzelne Tanzgruppen. Nun tritt er als Märchenerzähler auf die Stupflbühne
Frankemer Stupfl 2015 Frankemer Stupfl
Mathias Neigenfind
Seine Feuertaufe auf der Stupflbühne hatte Mathias 2017. Er hielt eine Grabrede für ein fiktives Mitglied eines Kleintierzuchtvereins.